Vielversprechend #8: Archon

Eigenes Auto war gestern

Eine Sache, die ich sicher nie mit Griechenland in Verbindung gebracht habe, ist der Bau von Flugzeugen. Umso verwunderter war ich, als ich kürzlich zum ersten Mal von Archon gehört habe. Es handelt sich dabei um ein ultraleichtes Aluminium-Flugzeug von der Firma e-aerosports.

archonGeorgos Iliopoulos stammt aus Florina (im Norden Griechenlands) und ist im Hauptberuf Polizist. Seinen ersten Prototypen „Lygistis“ hat er wohl noch mit diversen recycelten Wertstoffen wie alten Möbeln und Metallen in den 80er Jahren gebaut.

Wie das heutige Modell in Aktion aussieht, kann man im folgenden Video sehen.

Marketingmäßig sollten Gründer noch etwas nachlegen, aber selbstbewusst sind sie schon, wie man der Webseite entnehmen kann: „Here is a true revolutionary design. It brings the future in the aviation technology“. Offensichtlich gibt es auch erstes Interesse aus den USA, wie der Greek Reporter informiert: http://greece.greekreporter.com/2015/05/26/u-s-firms-interested-in-greek-designed-experimental-aircraft/

Ein eigenes Auto war gestern. Falls unter meinen Lesern noch jemand ein Privatflugzeug benötigt, Bestellungen werden hier angenommen: http://aerosports.gr/

3 Gedanken zu „Vielversprechend #8: Archon

  1. Pingback: Vielversprechend #10: Sunnyclist | Eulen aus Athen

  2. Pingback: Vielversprechend #11: Griechische Raumfahrtindustrie | Eulen aus Athen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s