Fundstück #8: Journal 29

Ein Rätsel. Ein Buch. Eine App?

Dimitris Chassapakis scheint es mit Rätseln zu haben. Und er macht es sehr gut, wie wir schon bei none* gesehen haben. Diesmal hat er sich mit Journal 29 etwas einfallen lassen, was mir als Idee besonders gefällt: ein Rätselbuch (so richtig aus Papier), in das man hineinschreiben kann, zeichnen kann, die Seiten rausreißen oder knicken kann, um insgesamt 60 Rätsel zu lösen.

bild

Hat man eine Lösung gefunden, kann man sie online einreichen und bekommt einen Schüssel zum nächsten Rätsel.

Gerade die Kombination von Buch und online finde ich sehr schön. Perfekt für die Weihnachtszeit vor dem Kamin (den ich leider nicht habe). Die Rätsel sind übrigens auf Englisch.

Noch gibt es das Buch nicht zu kaufen. Dimitris hat eine Kampagne auf Indigogo gestartet, die man unterstützen kann (und dann auch das Rätselbuch bekommt). Wenn genug Unterstützer mit machen, wird es produziert.

Hier geht’s zur Kampagne: https://www.indiegogo.com/projects/journal-29-interactive-book-game#/

Viel Spaß beim Lösen!

 

2 Gedanken zu „Fundstück #8: Journal 29

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s